Nie wieder Langeweile | Never bored again

Ich wette das linke Ohr meines Hundes darauf, dass kaum jemand von meinen nicht-schwedischen Lesern weiß, was das hier für ein Gerät ist:

I bet my dog’s left ear that hardly any of my non-swedish readers know what kind of instrument this is:

Was ist das? | What is this?

Ich stand nämlich vor ein paar Monaten mit offenem Mund und fragendem Blick vor genau so einem Ding auf einem Flohmarkt. Bis eine ältere Dame kam und sagte: “Ha, du hast keine Ahnung, was das ist! Oder!?” Und dann erklärte sie es mir.

Hier in Schweden hatten die Kopfkissenbezüge früher keine Knöpfe, sondern Wäschebänder. Mit denen man sie oben zubindet. Ich kaufe gerne diese alten Kopfkissenbezüge, denn sie sind meistens handbestickt und kosten oft nur einen Zehner. Nun war es so, dass die gute schwedische Hausfrau ihre Kopfkissenbezüge nicht nur mangelte oder am besten mit der Hand bügelte. Nein, es gehörte auch zu ihren Aufgaben, die Kopfkissenbezugsbänder ordentlich zu kräuseln.

A couple of months ago I stood with my mouth wide open and a quizzical expression on my face in front of such a thing on some fleamarket. Until an elderly lady came and said. “Well, you don’t have a clue what this is for, have you!?”. And then she explained it to me.

Here in Sweden the pillowcases did not have buttons but bands during the previous days. You just tie them up on top. I love to buy these old pillowcases because they often are hand embroided and just cost 10 crowns. Well it used to be that way that the good swedish housewife did not only iron her pillowcases. No, she even had to ruffle the bands.

Ich habe seitdem nach so einer Kopfkissenbandkräuselzange gesucht. Weil ich die Existenz eines solchen Gegenstandes so herrlich absurd finde, dass ich unbedingt eine haben musste. Für diese hier habe ich 57 Kronen inklusive Porto bezahlt und finde, dass sie das absolut wert war. Immerhin wird mir nie wieder im Leben langweilig sein.

Ever since I was looking for a pillowcaseruffletong. Because the simple fact that a thing like this is even existing is so heartbreakingly absurd. For this one I paid 57 crown including postage and it was totally worth it. It eliminates boredom from my life for ever.

Holen Sie sich ein Stück Skandinavien nach Hause: www.bestofscandinavia.se
Get a piece of the north for your home: www.bestofscandinavia.se

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

17 thoughts on “Nie wieder Langeweile | Never bored again

  1. Ich bin schon eine schlechte deutsche Hausfrau und werde auch nie eine gute schwedische Hausfrau werden :-) Zumal ich auch nie so exzessiv Rasenmähen würde, wie es so beobachten konnte :-)

    • Ach herrje, ja! Das Rasenmähen!
      Ja, damit kann man sich auch prima die Zeit vertreiben. Soll heißen, wenn man nicht gerade furchtbar beschäftigt damit ist, alle Kopfkissenbänder zu kräuseln…
      ;-)

      • Ich musste aber schon etwas grinsen, als das erste Geräusch, dass ich auf Visingsö vernommen habe, der Rasenmäher war und ich an Deinen Blog denken musste.

  2. Mich würde ja der schwedische Begriff interessieren, bin nicht in der Lage Kopfkissenbandkräuselzange zu übersetzen.

  3. Was es nicht alles gibt – ich wette, dass auch “die schwedische Hausfrau” heutzutage kaum noch soviel Zeit hat, auf diese Weise ihr Heim zu verschönern!
    Eine Arbeit für lange Winter- und Sommerregenabende….
    Viel Spaß beim Kräuseln….
    wünscht rotlilie

    • Nee, die schwedische Hausfrau knöpft heutzutage lieber :-D
      Übrigens habe ich irgendwo gelesen, dass man die Bänder mit dem Messer kräuselte, wenn man keine Kräuselzange im Haushalt hatte. Mir kräuseln sich bei dem Gedanken eher die Nackenhaare… ;-)

      • Ich sah eben eine schwedische Familie mit vielen Kindern im Bahnhof und dachte gleich – ob die wohl auch in ihrer Freizeit kräuseln? (wo gibts hier eigentlich die Smileys?)
        Noch neumodischer sind ja Reißverschlüsse, da würden sich bei älteren schwedischen Damen sicher die Fingernägel kräuseln….
        Gruß r/S

  4. Es gibt ja nix, was es nicht gibt…..
    Als ich die Zange sah, dachte ich mir nur: was soll das sein, aber ist ja eigentlich plausibel!!
    Tolle Geschichte wieder mal!

  5. Damit könnte ich vielleicht die schwedische Lehrerin in der VHS beindrucken.

    Zumindest mehr damit als Sie mal gefragt habe, was den “fan” bedeutet. Das stand in meinem Krimi und ich wusste nicht, dass etwas ältere Schwedinnen wohl lieber nicht fluchen. Die jüngeren haben das in meinem Urlaub abe schon ab und an mal gemacht :-)

    Mir kräuseln sich da aber auch eher die Nackenhaare ei der Krulltång

  6. Kräuselzange braucht man bei den neumodischen Bezügen nicht! Entweder so hat man nur eine überlappende Lasche beim Polster- oder nur ein Loch ohne Bänder oder Knöpfe beim Deckenüberzug oder, und jetzt haltet euch fest, Reissverschluss. Hab das mit eigenen Augen gesehen! Die Knopfvariante habe ich seit meinen 22 Jahren und 4 Monaten in S nicht mehr mitgemacht, auch das Bügeln habe ich mir fast ganz abgewöhnt. Für das Rasenmähen habe ich mir einen eigenen Haussklaven zugelegt, sprich einen Teenager, die leiden ja immer an Geldnot und da kann man gute Bedingungen verhandeln ;-) In Planung ist aus dem Rasen Blumenwiese werden zu lassen sobald Töchterchen von zu Hause auszieht.

    • Oh Irni, du hattest das ja schon mit dem Reißverschluss, ja, wie kulturlos, häufig beim Kaffeehersteller zu beziehen. ich find ja, das geht gar nicht.
      Ha und dann gibts noch auf beiden Seiten Knopflöcher und so ein Plastedoppelknopf zum variablen aus und einknöpfen, die mußten bei der Wäsche immer raus und beim Beziehen wieder rein – war meine Tochteraufgabe und ich habs gehaßt!

  7. DAS ist doch tatsächlich mal ein Argument für die Nachwuchsproduktion… ;-)
    Gruß an den Teenager!
    Und die Sache mit der Blumenwiese sollten wir mal bei einer Nachmittagsfika gemeinsam planen.

  8. Die Frage ist ob Mähbalken oder ein Sensenkurs! Ich bin ja nicht so der sportliche Typ…..einige Kannen Kaffee können da sicher bei der Entscheidung helfen und die eine oder andere Bulle. ;-)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>